Sicherheitsschuhe S1

Sicherheitsschuhe dienen als Schutzkleidung bei der Arbeit. Die Berufsgenossenschaft schreibt sie vor in der Industrie, im Bauwesen und im Garten- und Landschaftsbau. Des Weiteren sind sie bei der Feuerwehr, im Rettungsdienst und teilweise im Gastronomiegewerbe vorgeschrieben.

Merkmale von Sicherheitsschuhen sind eine Schutzkappe im vorderen Teil des Schuhs aus Metall oder Kunststoff zum Schutz der Zehen. Das Obermaterial von Sicherheitsschuhen besteht in der Regel aus Leder, die Laufsohle aus Gummi, PU oder thermoplastischen Elastomeren.

Sicherheitsschuhe der Kategorie S1

Sicherheitsschuhe der Kategorie S1 bieten Schutz und Komfort auf hohem Niveau und eignen sich für Arbeiten im Baugewerbe, in der Fabrik, im Garten und in vielen anderen Berufen.

Sie schützen ihre Füße bei der täglichen Arbeit und sind angenehm zu tragen. Der Handel verfügt über Modelle im klassischen Stil und im Freizeit-Look.

Alle Sicherheitsschuhe dieser Kategorie erfüllen die Grundanforderungen an Sicherheitsschuhe. Außerdem sind sie antistatisch, mit einer Öl- und bezinresistenten Sohle versehen und nehmen Energie im Fersenbereich durch eine Dämpfung auf.

Für ein angenehmes Tragegefühl sorgen atmungsaktive und anatomisch geformte Sohlen. Für warme Sommertage gibt es luftige Sicherheitssandalen der Kategorie S1.

Außerdem gibt es Hochschuhe der Kategorie S1, die zu den oben genannten Anforderungen an Sicherheitsschuhe dieser Kategorie den Knöcheln den nötigen Halt bieten und für einen sicheren Stand während der Arbeit sorgen.

Glaubst Du, dass Deine Freunde diesen Tipp noch nicht kennen? Teile diesen mit ihnen.
Schlagwörter:
Previous Post

Sportschuh

Next Post

Boots