High Heels

Bei High Heels ist der Name Programm, denn ihr herausragendes Kennzeichnen ist der hohe Absatz, der laut Definition zwischen 10 und 14 cm misst. High Heels sind nicht auf eine bestimmte Schuhform festgelegt.

Sandaletten, Pumps aber auch Stiefel können zu dieser Schuhform zählen, entscheidend ist immer die Absatzhöhe. Ebenso variantenreich ist die Absatzform, wobei Pfennigabsätze am häufigsten vertreten sind.

High Heels werden insbesondere deshalb gerne getragen, weil sie die Körperhaltung beim Gehen verändern. Der typische Hüftschwung stellt sich beinahe automatisch ein, Brust und Gesäß werden durch die hohen Absätze betont.

Allerdings kann es bei längerem oder häufigem Tragen von High Heels auch zu Gesundheitsschäden kommen, wozu Muskelverkürzungen und Fußverformungen zählen. Auch die Gefahr des Umknickens ist bei High Heels ständig gegeben und erhöht sich mit abnehmendem Durchmesser der Auftrittsfläche des Absatzes.

Previous Post

Mokassins

Next Post

Hausschuhe